Hausmitteln gegen eingewachsene Haare

Eingewachsene Haare, Rasurbrand, umgangsprachlich sind Haare, die zurückrollen und in die Haut hineinwachsen.
Nach der University von Alabama in Birmingham Gesundheitssystem erscheinen Rasurbrand oder eingewachsene Haare am häufigsten unter der afroamerikanischen Gemeinschaft oder Menschen, die lockiges Haar haben.
Ein eingewachsenes Haar verursacht eine erhabene, rote Beule, die aussieht wie ein kleiner Pickel. In Zeiten, möglicherweise Eiter innerhalb der Beule. Es verursacht auch Rötungen, Schwellungen, Entzündungen, Schmerzen und Reizungen im Bereich. Mehr information zu eingewachsene Haare finden Sie hier: www.eingewachsenehaare.com/

Der Zustand tritt am häufigsten, wo Menschen unerwünschte Haare vorbeugen wollen, wie Bart Region, Beine, Achselhöhlen und Bikinizone rasieren.

Dies ist kein ernstes Problem, aber auf jeden Fall eine irritierende Problem betrifft viele Menschen. In den meisten Fällen gehen eingewachsene Haare Weg auf ihre eigenen wie die Haare schließlich in der Haut wachsen. Aber einige einfache Hausmittel können den Heilungsprozess beschleunigen und verringern Entzündungen und Rötungen und helfen ihnen eingewachsene Haare zu entfernen. Dieses Produkt hilft ihnen eingewachsene Haare zu vermeiden und zu bekämpfen.
Für die Haare wachsen wieder in die Haut können Sie es sich einfach mit einem sterilen Zylinderstift oder der Pinzette anheben; Wählen Sie oder Graben Sie Ihre eingewachsene Haare aber nicht.
Hier sind die Top 10 hausmitteln für eingewachsene Haare.

(1) Zucker

Zucker ist eine tolle Haut schrubben, dass Hilfe eingewachsene Haare loswerden kann. Es blättert sanft die Haut, entfernen abgestorbene Zellen und hilft der eingewachsenen Haares aus der Haut kommen. Darüber hinaus machen es die Haut seidig glatt.

1. Mischen Sie eine Tasse weißen Zucker mit einem halben Tasse kaltgepresstes Olivenöl oder Jojobaöl.
2. Rühren Sie 10 Tropfen Öl und Lavendel ätherisches Teebaumöl.
3. eine kleine Menge dieses hausgemachte Peeling auf die betroffene Stelle auftragen.
4. Schrubben Sie vorsichtig die Haut in kreisenden Bewegungen für ein paar Minuten. Dann es mit lauwarmem Wasser abspülen.
5. Befolgen Sie dieses Mittel einmal oder zweimal pro Woche je nach Bedarf.
Sie können die verbleibenden Peeling in einem luftdichten Behälter für eine spätere Verwendung speichern.

(2) Backpulver

Baking Soda hat eine beruhigende Wirkung auf die Haut aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften. Plus, es lindert Juckreiz Byexfoliating die Haut und reduziert Rötungen verursacht durch eingewachsene Haare.
• Mischen Sie einen Esslöffel Backpulver und eine Tasse Wasser. Tauchen Sie einen Wattebausch in die Lösung. Tupfen Sie es auf die betroffenen Hautstellen. Es fünf Minuten einwirken lassen und dann mit kaltem Wasser abwaschen. Zwei- bis dreimal täglich je nach Bedarf zu wiederholen.
• Sie können auch eine hausgemachte Peeling mit einem Teelöffel Backpulver und gemahlene Haferflocken und einen Esslöffel Wasser machen. Mischen Sie die Zutaten zusammen, um eine Paste zu schaffen. Tragen Sie sanft auf die Haut auf und lassen Sie es für nicht mehr als fünf Minuten. Dann bei Spülen mit lauwarmem Wasser und sanft die Haut trocken tupfen. Folgen dieses Mittel zweimal täglich je nach Bedarf.

3. Teebaumöl

Teebaumöl hat antibakterielle, antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, die Haut zu heilen und auch Infektionen zu verhindern.
• Fügen Sie fünf Tropfen Teebaumöl auf zwei Esslöffel von destilliertem Wasser. Tragen Sie die verdünnte Teebaumöl nach Reinigung der Fläche mit antibakterieller Seife auf die betroffenen Hautstellen auf. Lassen Sie es 10 Minuten und dann spülen Sie den Bereich mit lauwarmem Wasser. Tun Sie dies zweimal täglich je nach Bedarf.
• Mischen Sie drei Tropfen Teebaumöl in einem Esslöffel Olivenöl. Übernehmen Sie die Mischung auf die betroffene Stelle und massieren Sie es für ein paar Minuten. Es 10 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abspülen. Folgen dieses Mittel zweimal täglich je nach Bedarf.

4. aspirin

Aspirin kann dazu beitragen, Rötungen und Entzündungen, die beiden häufigsten Symptome von eingewachsenen Haaren. Die entzündungshemmende Eigenschaft des Aspirin reduziert Schwellungen, Entzündungen der Kämpfe und milde Infektion behandelt. Außerdem scheuert die Salicylsäure Säure, die in Aspirin entfernt abgestorbene Hautzellen um die problematische Haare zu lockern.
1. Einweichen Sie zwei Aspirin-Tabletten in einem Teelöffel warmes Wasser, bis eine pastöse Konsistenz entsteht.
2. Fügen Sie einen Teelöffel Honig zu der Paste.
3. tragen Sie die Paste auf die betroffene Stelle.
4. lassen Sie es für 10 Minuten. Mit warmem Wasser abwaschen und dann sanft die Haut trocken tupfen.
5. Befolgen Sie dieses Mittel einmal oder zweimal pro Woche je nach Bedarf.
Hinweis: Menschen mit sehr empfindlicher Haut sollten dieses Mittel nicht folgen.

(5) Salz

Saline als ein großes Peeling Mittel und gleichzeitig hilft, verbessert die Durchblutung, fördern die Heilung und reduziert Schwellungen.
1. Mischen Sie ein und einem halben Teelöffel Kochsalz in eine Tasse lauwarmes Wasser.
2. Tauchen Sie einen Wattebausch in die Mischung und reiben Sie es sanft über die Haut.
3. lassen Sie es für ein paar Minuten und dann mit Wasser abspülen.
4. tun Sie dies zweimal täglich, bis die eingewachsene Haare aufräumt.
Hinweis: Verwenden Sie dieses Mittel nicht, wenn die Haut rot und gereizt wird.

(6) schwarzer Tee Taschen

Eingewachsene Haare loszuwerden, Schwarztee, die Taschen auch helfen können. Schwarzer Tee enthält Gerbsäure, die reduziert Rötungen und Entzündungen und hilft die Haut zu beruhigen.
• Befeuchten Sie einen schwarzen Teebeutel im warmen Wasser. Reiben Sie es über dem betroffenen Bereich für zwei bis drei Minuten. Wiederholen Sie mehrmals täglich nach Bedarf.
• Alternativ steile einen schwarzen Teebeutel in heißes Wasser für ein paar Minuten. Aus dem Wasser nehmen und Auspressen der Flüssigkeit in

7 Aloe Vera

Aloe Vera ist eine weitere sehr effektive Hausmittel für eingewachsene Haare oder Rasiermesser Bump. Die beruhigenden sowie Kühlung Natur Aloe Vera bietet sofortige Linderung von Juckreiz und Entzündungen. Auch halten die Aloe Vera die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und beschleunigen den Heilungsprozess.
1. entziehen Sie das Gel ein Aloe Vera Blatt.
2. reiben Sie das Gel auf die gereizte Haut. Allein für etwa eine halbe Stunde trocknen lassen.
3. es mit lauwarmem Wasser abspülen.
(4) tun dies zwei- bis dreimal täglich für ein paar Tage.

8. Honig

Honig enthält antibakterielle Eigenschaften, die das betroffene Gebiet vor einer Ansteckung verhindert werden. Plus Honig befeuchtet die Haut und reduziert Schwellungen sowie Entzündungen.
1. tragen Sie eine Schicht von Honig direkt auf die gereizte Haut.
2 lassen Sie für ca. 10 Minuten an der Luft trocknen. Dann spülen sie ihn mit kaltem Wasser.
3. Befolgen Sie dieses Mittel drei oder viermal einen Tag für so lange wie nötig.

(9) Apfelessig

Apfelessig hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, die Entzündung zu verringern und die Haut zu beruhigen. Plus, es hilft zerstören Hautbakterien und Hefen, was wiederum das Risiko einer Infektion verringert.
(1) mit einem Wattebausch Apfelessig auf die betroffene Stelle anwenden.
2. planen Sie Zeit für die Haut zu absorbieren. Dann waschen Sie den Bereich mit lauwarmem Wasser.
3. Befolgen Sie diese einfachen Heilmittel zweimal täglich.

10. die Gurke

Gurken haben feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften, die die irritierende Symptome der eingewachsene Haare effektiv zu beschäftigen. Plus, Gurken enthalten Vitamin C und lindert Schmerzen und Juckreiz.
Legen Sie Frische Gurkenscheiben in den Kühlschrank für eine halbe Stunde. Reiben Sie die gekühlte Gurkenscheiben auf die betroffene Stelle. Tun Sie dies mehrmals täglich für mehrere Tage.
Stellen Sie Püree aus halbe Gurke. 1 / 3 Tasse Milch unterrühren. Setzen Sie die Mischung in den Kühlschrank für ein paar Minuten, bis es kalt ist. Tränken Sie ein Tuch in die Mischung und gilt es auf die gereizte Stelle für ein paar Minuten. Dann es mit lauwarmem Wasser abspülen. Folgen dieses Mittel zweimal täglich für ein paar Tage, bis Ihr Zustand verbessert.
Wenn diese Hausmittel nicht Ihnen die gewünschten Ergebnisse geben oder wenn ein eingewachsenes Haar infiziert werden, konsultieren Sie einen Arzt für die ordnungsgemäße Behandlung.
Tags :